Angebote

Wir bieten Abklärungen und Therapien für Kinder und Jugendliche (Kleinkindalter bis zur Volljährigkeit) mit Sprach- und Sprechproblemen an, sowie Beratungen für Eltern, Lehr- und Fachpersonen. Die Kosten werden von den Schulgemeinden des Seetals und dem Kanton getragen. Die Leistungen sind für die Eltern kostenlos. Die Therapie- und Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt.

Folgende Aspekte der Sprache können auffallen und von Störungen betroffen sein:

Die Sprache

  • Ausbleiben oder Verzögerung der Sprachentwicklung
  • Eingeschränktes Sprachverständnis
  • Eingeschränkter Wortschatz
  • Probleme bei der Wortfindung
  • Dysgrammatismus (Fehlbildungen in der Grammatik)
  • Wahrnehmung in Verbindung mit einer Sprachstörung

Das Sprechen

  • Artikulationsstörungen (Fehlbildung oder Fehlen von mehreren oder einzelnen Lauten)

Der Redefluss

  • Stottern (Laut-/Wortwiederholungen oder Blockierungen, Störungsbewusstsein)
  • Poltern (zu schnelles Sprechen mit Verschlucken von Silben)

Der Stimmklang

  • Näseln (offen/geschlossen/gemischt)
  • Stimmstörungen

Der Schriftspracherwerb

  • Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb als Folge einer Sprachgestaltungsschwäche

Zentrale Sprache, zentrales Sprechen

  • Anarthrie, Dysarthrie (Störungen in der Koordination von Artikulation und Stimmgebung)
  • Aphasie, Dysphasie (teilweiser oder vollständiger Verlust der Kommunikationsfähigkeit)

Persönlichkeit und sprachliche Kommunikation

  • Das Kind, der/die Jugendliche und/oder Bezugspersonen haben den Eindruck, dass in der Kommunikationsfähigkeit irgendwo ein Knopf ist, der nicht unter den oben beschriebenen Punkten einzureihen ist. Die persönliche Entfaltung ist geschmälert.

Abklärungen:

  • Eltern melden telefonisch oder schriftlich an
  • 1-3 Sitzungen, diese werden altersentsprechend und spielerisch durchgeführt

Beratungen:

  • Beratungsgespräche
  • Aufzeigen der Möglichkeiten zur Unterstützung des Kindes in seinem Umfeld

Therapie:

  • Im Einverständnis mit den Eltern
  • Häufigkeit und Dauer individuell angepasst
  • Förderdiagnostisch und ressourcenorientiert

Reihenuntersuchungen:

  • 1 mal jährlich Reihenuntersuchung im Kindergarten
  • 1 mal jährlich Kontrolluntersuchung in der ersten Klasse

Öffentlichkeitsarbeit:

  • Informationsveranstaltungen und Weiterbildungen für diverse Zielgruppen auf Anfrage

Wir geben gerne weitere Auskünfte

  • Logopädischer Dienst Hochdorf           Tel. 041 910 53 36 oder Tel. 041 910 50 74
  • Logopädischer Dienst Hitzkirch            Tel. 041 919 60 43
  • Logopädischer Dienst Eschenbach      Tel. 041 449 40 98